www.kulturverein-grossefehn.de / 8: Archiv / 8.2: Archiv-Veranstaltungen > Archiv 2010 - Kultur- und Heimatverein Großefehn e.V.
.

Archiv 2010 - Kultur- und Heimatverein Großefehn e.V.

Besuch des Theaters "Laboratorium" Oldenburg
Datum: 31.01.2010


Das Theater Laboratorium in Oldenburg ist eines der beliebtesten Figurentheater im Nordwesten und auch über die Grenzen Niedersachsens hinaus bekannt. Gespielt wird originelles Theater in einem Mix aus Schauspielern und Figuren. Mit der Umdichtung des Märchens ?Vom Fischer und seiner Frau" ganz im bewährten eigenen Stil der Bühne ist eine 70-minütige clowneske Betrachtung über die großen Themen Wünschen, Liebe und Glück gelungen. Bisherige Besucher sprechen von einer überaus gelungenen Vorstellung, in der auch wir erfahren können, warum ein NEIN manchmal so wichtig ist wie ein JA.



Fahrrad
Datum: 29.03.2010-30.04.2010

Eine Fotoausstellung mit Manfred Raderschad aus Hennef mit zweitem Wohnsitz in Spetzerfehn wird am 26. März um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Großefehn eröffnet. Manfred Raderschad ist ein ambitionierter Hobbyfotograf und beschäftigt sich seit seinem Studium mit der Fotografie. Anfangs fotografierte er ausschließlich in Schwarzweiß. Bei dem Einzug der digitalen Fotografie wechselte Raderschad zur Farbfotografie und konzentrierte sich insbesondere auf die Farbe Rot in Technik und Natur. Inzwischen fotografiert er auch wieder Schwarzweiß.
Einen ausführlichen Bericht und eine Bildergalerie mit Fotos von der Eröffnung sehen Sie unter "mehr".

Ort: Bürgerhaus Großefehn, Kanalstr. Süd, Ostgroßefehn
Eintritt: frei



"Naturwunder Hammrich" Lichtbildervortrag von Klaas-Hermann Diddens
Datum: 18.04.2010

Nach seinem beeindruckenden Vortrag über Namibia im Oktober 2008 wird uns der Naturfotograf Klaas-Hermann Diddens in diesem Jahr eine Landschaft vorstellen, die wegen ihrer Schönheit und wegen des Vorkommens vieler seltener Pflanzen- und Tierarten zu einem der faszinierendsten Naturräumen in Ostfriesland gehört. Die Hammriche sind die tief gelegenen, feuchten Grünlandflächen, wie sie sich beiderseits des Fehntjer Tiefs, aber auch im nördlichen Teil des Rheiderlandes erstrecken (www.heimatkundlicher-arbeitskreis.de/Verschiedenes/Hammrich/Hammrich.htm). Dort ist Klaas-Hermann Diddens seit Jahrzehnten mit seiner Kamera unterwegs, und er entdeckt immer wieder neue ?Naturwunder": seltene Wiesenvögel und Sumpfpflanzen, aber auch Libellen und andere Insekten, die er beispielsweise an einem Taumorgen bei Sonnenaufgang aufspürt.

Das Ergebnis sind sehr schöne Bilder, darunter auch eindrucksvolle Nahaufnahmen, die er in einem lebendigen Vortrag präsentiert.

Uhrzeit: 17.00 Uhr
Ort: Compagniehaus Ostgroßefehn
Eintritt: 5,00 EUR



Bus-Exkursion nach Groningen
Datum: 29.05.2010

Mit dieser Busfahrt setzen wir unsere seit einigen Jahren durchgeführten Exkursionen in die grenznahen Regionen unseres Nachbarlandes fort. Unser Ziel ist Groningen, wo wir zunächst an zwei Führungen teilnehmen, um die Stadt näher kennenzulernen. Wir beginnen mit einer einstündigen Bootsfahrt durch die malerischen Groninger Grachten. Danach besichtigen wir die Martinikirche mit ihrem imposanten Glockenturm, dem ? Martiniturm", dem Wahrzeichen Groningens. Oben vom Martiniturm aus hat man einen schönen Blick über die gesamte Stadt.

Anschließend steht noch genügend Zeit zur Verfügung für einen individuellen Stadtbummel. Je nach Interesse können wir die Innenstadt erkunden, essen gehen, einkaufen, über den Markt schlendern oder ein Museum besuchen. Groningen bietet viele Möglichkeiten, ein reichhaltiges Angebot wahrzunehmen und das besondere Flair einer niederländischen Stadt zu genießen.

Uhrzeit: 8.00 Uhr
Rückkehr: ca. 18.00 Uhr
Kosten: 30,00 Euro
Anmeldung:
Agate Lienemann 04943/1660
Friedrich Freudenberg 04943/2218



Jazz-Frühschoppen mit der Garden-City-Company
Datum: 18.07.2010

Im Rahmen unserer traditionellen Jazz-Veranstaltungen bieten wir erstmals ein Open-Air-Konzert an, das in malerischer Umgebung auf der Museumsinsel Eiland in Westgroßefehn stattfindet. Für unseren Jazz-Frühschoppen konnten wir die Garden-City-Company aus Aurich gewinnen. Die Band verfolgt mit ihrer Palette der ausgewählten Musiktitel die Tradition klassischer Jazzcombos, insbesondere durch Stilarten wie Dixieland, New Orleans Jazz und Blues, die doch in erster Linie für saubere Harmonien und klare Melodien stehen und gerade deshalb außerordentlich publikumswirksam sind.

Werner Britz: Trompete, Querflöte und Posaune, Herbert Kraemer: Saxophon und Klarinette, Donald Rose: Piano und Posaune, Gerd Schlömer: Drums, Günter Tjards: Bass und Gesang sowie als neue Sängerin Suzie Aljets.

Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort: Fehn-Museum Eiland in Westgroßefehn
Eintritt: frei



Abendempfindung - Ein Konzert für Harfe und Gesang

Datum: 05.09.2010

Die Sopranistin Mareke Freudenberg gibt am Sonntag, dem 5. September 2010 um 17 Uhr gemeinsam mit der Harfenistin Annika Wirth ein Konzert in der Kirche in Aurich-Oldendorf (Gemeinde Großefehn). Das Besondere an diesem Konzert liegt in der nicht ganz alltäglichen, aber klanglich sehr schönen Kombination aus Harfenspiel und Liedgesang.

Ort: Kirche Aurich-Oldendorf
Beginn: 17 Uhr
Eintritt: 10,00 EUR, Schüler 5,00 EUR



Operetten-Revue
Rotkäppchen und Rolf
Datum: 23.10.2010

Das Märchen Hänsel und Gretel wird in dieser kurzweiligen kabarettistischen Revue neu geschrieben: Die Hexe ist nicht das Grauen in buckliger Gestalt, Hänsel und Gretel leben als Stiefgeschwister zusammen und Gretel ist die Böse, die es nicht ertragen kann, dass sich Hänsel in die viel ältere Besitzerin eines Schokoladengeschäfts verliebt. Aus Eifersucht greift sie deshalb zu modernen radikalen Mitteln: Backofen und Mastkäfig sind out!

In diesem musikalischen Märchen-"Thriller" um Liebe, Eifersucht und Schokolade katapultieren die drei klassisch ausgebildeten Künstler Nicola Heise (Sopran), Ursula Daues (Erzählung und Klavier) und Daniel Lager (Countertenor) das Märchen in moderne Zeiten und brillieren bei hohem Tempo und ständigem Rollenwechsel mit souveräner Leichtigkeit in Gesang, Schauspiel und Improvisation.

Ort: Bürgerhaus Ostgroßefehn, Kanalstraße Süd 54
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 10 EUR



Ein Abend auf Platt in Wort und Musik

Datum: 26.11.2010

Auch in diesem Jahr wird wieder ein "plattdeutscher Abend" in gewohnter Gemütlichkeit im Haus Els geboten. Unser Gast ist die in Filsum lebende Autorin und Liedermacherin Magret Specht-Sandstede, die selbst verfasste Texte und selbst komponierte Lieder in plattdeutscher Sprache vorträgt. Die gebürtige Ostfriesin thematisiert die alltäglichen Sorgen und Freuden ihrer Mitmenschen. Die Texte und die Musik sind fröhlich oder auch nachdenklich stimmend. Sie begleitet ihre Lieder auf der Gitarre.

Ort: Haus Els in Ostgroßefehn gegenüber der Mühle
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 4,00 EUR (Eintritt incl. Tee und Gebäck)


 zurück nach oben