www.kulturverein-grossefehn.de / 3: Veranstaltungen > Veranstaltungen Kultur- und Heimatverein Großefehn e.V.
.

Veranstaltungen Kultur- und Heimatverein Großefehn e.V.

Hier sehen Sie unser neues Programm Frühjahr/Sommer 2018. Beachten Sie bitte auch unsere Ankündigungen auf unseren Flyern, Aushängen und in der örtlichen Presse.
Auch Nichtmitglieder sind auf unseren Veranstaltungen herzlich willkommen. Wenn Sie uns kontaktieren oder Mitglied werden möchten, klicken Sie unten einfach auf KONTAKT.

Vergangenes zum Nachlesen finden Sie im Archiv »

Übrigens: Wir haben noch einige Exemplare des Buchklassikers "Großefehn" von Heinrich Tebbenhoff zu verkaufen. Infos bei Friedrich Freudenberg (04943 2218)

Und: Unsere neue DVD mit dem Film "Das Große Vehn" ist für nur 10,00 EUR erhältlich im RTC in Timmel, in der Papier- und Geschenkestube in Ostgroßefehn und im Bürgerhaus Großefehn.
Hier finden Sie unseren Trailer zur DVD.


Programm Frühjahr-Sommer 2018

Besuch der Klosteranlage Barthe - Eine geführte Zeitreise in das Mittelalter unserer Region

Tief in die Welt des Mittelalters tauchen wir ein bei einem Besuch der Klosteranlage Barthe bei Hesel. Rüdiger Böhlhoff schlüpft als Fachkundiger in die Rolle des "Bruder Rüdiger", der im Ornat des Ordens der Prämonstratenser das Frauenkloster Barthe besucht. Er berichtet unter anderem über die Beschwernisse seiner Reise, die im Stammkloster Steinfeld in der Eifel begonnen hat. Er stellt die aktuelle Lage im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation vor und schildert außerdem seine Wahrnehmungen der Besonderheiten in Hesel am 26. Mai eines bestimmten Jahres im Mittelalter. Anschließend führt Herr Böhlhoff uns über die Klosteranlage.
Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde..

Datum: Samstag, 26. Mai 2018, 14.30 Uhr
Treffpunkt: Heseler Wald am "Silbersee" (etwa 2 km östlich von Hesel an der Oldenburger Straße)
Anmeldung erbitten wir bis zum 22. Mai 2018
Grete Tornow : Tel. 04943/3759
Kosten: frei, eine kleine Spende ist aber sicher willkommen

 

Open-Air "Musik bei Striek" mit dem Musiker Holger Aden

Mit ausdrucksstarker Stimme, dynamischem Gitarrenspiel und viel
Spaß an der Musik interpretiert Holger Aden die Songs aus seinem
abwechslungsreichen Repertoire. Da kann es durchaus vorkommen,
dass neben Pop, Rock und Country auch mal ein Schlager oder ein
plattdeutsches Lied gespielt wird.

Datum: Freitag, 29. Juni 2018, 20.00 bis 23.00 Uhr
Ort: Historische Schmiede Striek (Außenanlage)
Kanalstraße Nord 66, 26629 Großefehn
bei Regen: Strieks Huus (Saal)
Eintritt: frei, um eine Spende wird gebeten

 

Vortrag "Von Ostfriesland nach Amerika"
Aus dem Leben ostfriesischer Auswanderer des 19. Jahrhunderts

Pastor Jürgen Hoogstraat erzählt in seinem sehr interessanten Vortrag aus den Biographien einzelner Auswanderer.
Auf zwei Reisen durch den Mittleren Westen der USA und in der Arbeitsgruppe Familienkunde der Ostfriesischen Landschaft erforschte er zahlreiche Auswanderschicksale.

Einen besonderen Bezug zu unserer Region Großefehn stellt Herr Hoogstraat mit seinen Ausführungen zu dem bekannten Strackholter Pastor Remmer Janssen und zu der Bedeutung der Ostfriesischen Missionsvorschule Strackholt für die ostfriesische Auswanderung nach Amerika her.

Datum: Mittwoch, 4. Juli 2018, 20.00 Uhr
Ort: Strieks Huus, Kanalstraße Nord 66, Ostgroßefehn
(gegenüber dem Bürgerhaus)
Kosten: 5,00 Euro (incl. Tee und Kuchen)
Anmeldung zur Teilnahme erbitten wir bis zum 2. Juli 2018
Gert Garbe: Tel. 04943/840
Grete Tornow : Tel. 04943/3759

 

Jazz-Frühschoppen mit der Garden-City-Company

Eine erlebnisreiche Musikveranstaltung wird durch das Open-Air-Konzert auf dem Eiland beim Fehnmuseum Westgroßefehn geboten.
Die Garden-City-Company aus Aurich spielt in gewohnter Weise ihre breite Palette ausgewählter Musiktitel durch Stilarten wie Dixieland, New Orleans Jazz und Blues: Werner Britz - Piano, Trompete, Manfred Deinert - Klarinette, Saxophon; Donald Rose - Piano, Posaune; Heiner Olech - Schlagzeug, Gesang; Günter Tjards - Bass, Jazzsängerin Suzie Aljets - Gesang

Datum: Sonntag, 12. August 2018 ,11.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Fehnmuseum Eiland in Westgroßefehn, Leerer Landstraße
(hinter der Klappbrücke)
Eintritt: frei

Es wird um eine Spende für den finanziellen Aufwand des Kultur- und Heimatvereins e. V. zu dieser Veranstaltung gebeten

 

 

Busfahrt in die Krummhörn zum Thema
"Der Deich - der Goldene Ring sichert Ostfrieslands Küste"

Im Zusammenhang mit unserer Veranstaltung zu der verheerenden Sturmflut vor 300 Jahren - der Weihnachtsflut des Jahres 1717 - werden wir über die Deichsicherung in unserer Zeit informiert. In Upleward zeigt der Geschäftsführer der Deichacht Krummhörn Herr Rosenberg die aktuellen Bauarbeiten zur Deicherhöhung. Anschließend wird im Nationalparkhaus Greetsiel Frau Insa Steffens die Neulandgewinnung und Flutsicherung an der Leybucht darstellen.
Zum Abschluss folgt eine Teepause im Ort.

Datum: Mittwoch, 12. September 2018
13.00 Uhr Abfahrt vom Bürgerhaus Großefehn, Kanalstraße Süd 54
14.30 Uhr Upleward, Campener Leuchtturm
15.30 Uhr Greetsiel
16.15 Uhr Teepause
17.00 Uhr Abfahrt
18.00 Uhr Ankunft in Großefehn (Bürgerhaus)
Kosten:  25,00 Euro (incl. Tee und Kuchen)
Anmeldung zur Teilnahme erbitten wir bis zum 6. September 2018
Friedrich Freudenberg: Tel. 04943/2218
Gert Garbe: Tel. 04943/840

 

300 Jahre Weihnachtsflut - Ausstellung zur Erinnerung an die verheerende Sturmflut in der Christnacht des Jahres 1717

In Zusammenarbeit mit der Ostfriesischen Landschaft und der Deichacht Norden wird in einer Karten-Ausstellung das Ausmaß der Weihnachtsflut von 1717 gezeigt.
Zur Eröffnung der Ausstellung wird im Bürgerhaus Großefehn von einem Wissenschaftler der Ostfriesischen Landschaft ein Vortrag zu der Flutkatastrophe geboten.
Die furchtbare Weihnachtsflut im Jahre 1717 stellte alle vorherigen Fluten in den Schatten, denn sie überraschte die Küstenbewohner unvorbereitet in der Christnacht. An der ostfriesischen Küste wurden überall die Deiche überströmt, zerrissen und weggespült. In weiteren Teilen des Landes ertranken Menschen und Vieh in den hohen Fluten. Unsere Region Großefehn wurde ebenfalls verlustreich betroffen. Die Kirchenbücher in Ostfriesland dokumentieren 2752 Todesopfer unter der Bevölkerung.

Ort: Bürgerhaus Großefehn, Kanalstraße Süd 54
Datum: Freitag, 14. September 2018, 20.00 Uhr (Eröffnung und Vortrag)
Die Ausstellung ist bis zum 28. September 2018 zu den
dienstlichen Öffnungszeiten des Bürgerhauses zu besichtigen
Eintritt: frei

 

 

 

Der Kultur- und Heimatverein e. V. lädt auch interessierte Nichtmitglieder

herzlich zu den Veranstaltungen ein.

 


 

Powered by Papoo 2016
21546 Besucher