Nachlese "Musik bei Striek"

Bericht:  Edgar Sager vom 06.07.19

Bei angenehmen Temperaturen und vorabendlichem Sonnenschein konnte das Open-Air-Konzert "Musik bei Striek" im Garten und auf dem Hofplatz der „Historischen Schmiede Striek“ in Ostgroßefehn rund 80 Zuhörer verzeichnen.
Eingeladen hatte der Großefehner Kultur- und Heimatverein. Der Solounterhalter Heiko Ahrend bot mit Gesang, Akustikgitarre, Banjo und Geige ein buntes Spektrum seines umfangreichen Repertoires. Country-Musik im Stil von Johnny Cash über "Memphis Tennessee" von Chuck Berry bis hin zu deutschen und internationalen Evergreens sowie Eigenkompositionen gaben Anlass zu Beifall nach jedem Stück. Zwischendurch gab es bei kalten Getränken und Gegrilltem viele Gelegenheiten für das Publikum zum Plaudern.
"Wir wurden gut unterhalten und haben uns gut unterhalten", meinte ein Besucher.

Heiko Ahrend 050719

Heiko Ahrend1 050719

Heiko Ahrend2 050719

Heiko Ahrend3 050719

Heiko Ahrend4 050719

Heiko Ahrend5 050719

Bericht des "Sonntagsblatt" vom 14.07.19:

Musik bei Striek 050719

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok