Veranstaltungen Kultur- und Heimatverein Großefehn e.V.

Beachten Sie bitte auch unsere Ankündigungen auf unseren Flyern, Aushängen und in der örtlichen Presse.
Wenn Sie uns kontaktieren oder Mitglied werden möchten, klicken Sie unten einfach auf KONTAKT.

Vergangenes zum Nachlesen finden Sie im Archiv »

Übrigens: Wir haben noch einige Exemplare des Buchklassikers "Großefehn" von Heinrich Tebbenhoff zu verkaufen. Infos bei Friedrich Freudenberg (04943 - 2218)

Und: Unsere neue DVD mit dem Film "Das Große Vehn" ist für nur 10 € erhältlich im RTC in Timmel, in der Papier- und Geschenkestube in Ostgroßefehn und im Bürgerhaus Großefehn.

Hier finden Sie unseren Trailer zur DVD (bitte anklicken).

 

Hier unser Veranstaltungsprogramm (pdf) Herbst - Winter 2019/20!

Der Kultur- und Heimatverein e.V. lädt auch interessierte Nichtmitglieder herzlich zu den Veranstaltungen ein!

 

In Dulci Jubilo - ein vorweihnachtliches Konzert des Ensembles Filum mit der Sängerin Mareke Freudenberg

Ensemble Filum Leibniztempel 3

Am Vorabend des 1. Advent gastiert das hannoversche Ensemble für Alte Musik Filum mit einer barocken Abendmusik in der Kirche in Strackholt. In ihrem Weihnachtsprogramm „In dulci jubilo“ sind Werke von Dietrich Buxtehude und Heinrich Ignaz Franz Biber zu hören. Kammermusikalisch besetzte Weihnachtskantaten Buxtehudes stehen drei der Mysterien-sonaten für Solovioline von Biber gegenüber.

In ihrem ca. einstündigen Programm lädt das Ensemble zur musikalischen Besinnung in der Vorweihnachtszeit ein und zeigt die große Vielfalt barocker Vokal- und Kammermusik.

Fotografie: Jerome Geruell

Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat sich das Ensemble bereits auf zahlreichen Konzerten in ganz Deutschland in die Herzen des Publikums gespielt. Mit viel Spielwitz und ihrem offenen und zugewandten Auftreten bereiten die Musikerinnen und Musiker des Ensembles dem Publikum immer wieder besondere Konzerterlebnisse und lassen den barocken Funken überspringen.

Ein besonderes Konzert wird es für die Mezzosopranistin des Ensembles, Mareke Freudenberg, die aus Großefehn stammt. Sie freut sich, wieder einmal in ihrer alten Heimat aufzutreten und dem Publikum gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern des Ensembles einen stimmungsvollen musikalischen Abend zu bereiten.

Datum:    Samstag, 30. November 2019, 18.00 Uhr (geändert!)
Ort:          St.-Barbara-Kirche in Strackholt
Eintritt:    12,00 €
Kontakt:  Friedrich Freudenberg Tel.: 04943 - 2218


En Abend up Platt „Ut mien Dörp“ – Toni Wübbens und ihr Heimatdorf Timmel

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Großefehn, Frau Andrea Henkelmann, möchten wir im Rahmen der Großefehntjer Frauenwochen (21. Februar bis 7. März 2020) den plattdeutschen Abend „Ut mien Dörp“ - Dichtungen der Lyrikerin Toni Wübbens - in ihrem Geburtsort Timmel veranstalten (weitere Informationen: siehe Veranstaltung am 19. November 2019).

Datum:     Freitag, 28. Februar 2020, 20.00 Uhr – 22.00 Uhr

Ort:           Gemeindesaal der Kirchengemeinde Timmel

Eintritt:     5,00 € (incl. Tee und Kuchen)

Kontakt:   Gert Garbe Tel.: 04943 - 840


Busfahrt zum Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven

Pastor Jürgen Hoogstraat hat am 1. Februar 2019 im Bürgerhaus Großefehn in einem sehr interessanten Vortrag aus den Biographien einzelner Auswanderer erzählt. Der Vortrag war sehr gut besucht und zeugt von großem Interesse für das Thema. Wir vom Kultur- und Heimatverein haben uns deshalb entschlossen, eine Fahrt zum Deutschen Auswandererhaus nach Bremerhaven anzubieten - von der Theorie zur Praxis -. Während der 90-minutigen Führung wird unsere Gruppe von einem erfahrenen Gästebetreuer begleitet, welcher Ihnen einen Überblick über 300 Jahre Aus- und Einwanderungsgeschichte vermittelt. Anhand von authentischen Biografien werden die Teilnehmer zudem über die persönlichen und historischen Motive für eine Aus- und Einwanderung informiert. Anschließend haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit, in der Familienrecherche nach eigenen ausgewanderten Vorfahren zu suchen und in dem museumseigenen Kino werden zudem drei Kurzfilme über die Schicksale von Auswanderern und deren Nachfahren gezeigt. Wir werden uns ca. zwei- bis zweieinhalb Stunden im Auswandererhaus aufhalten. Das Ganze wird abgerundet durch eine Kaffeepause im Museums-Restaurant mit aromatischem Kaffee sowie Tee in Kannen sowie ein Stück frischen Blechkuchen mit hausgemachten Spezialitäten.

Datum:             Sonntag, d. 15. März 2020

Abfahrt:           10.30 Uhr vom Bürgerhaus Großefehn, Kanalstraße Süd 54

Zurück:             ca. 18.00 Uhr in Großefehn (Bürgerhaus)

Kosten:            € 35,00/Person (einschl. Bus, Eintritt/Führung, Kaffee/Tee/Kuchen)

Anmeldung:    erbitten wir bis zum 5. März 2020

Enno Peters:   Tel. 04943 - 3722

Grete Tornow: Tel. 04943 - 3759


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.