Dharma, Karma, Nirwana: Indiens demütige Gesellschaft
- Lichtbildervortrag über eine Studienreise durch Indien -

Der Referent Frerich Lienemann (Wiesmoor) berichtet über seine Studienreise durch Indien. Er gibt zunächst einige Informationen über die geografische Lage sowie über die jüngere Geschichte des Landes seit der Kolonisierung durch die Engländer. Dann berichtet er über die gegenwärtige wirtschaftliche und gesellschaftliche Situation, wie er sie auf seiner Reise erlebt hat. Dabei geht es um die Landwirtschaft und die Industrialisierung und über die besonderen Probleme der Überbevölkerung und der unzureichenden Infrastruktur.
Mit dem von ihm gewählten Titel des Vortrags möchte der Referent darauf hinweisen, dass der hinduistische Glaube auch heute noch – trotz einer beeindruckenden Industrialisierung und Modernisierung – das Leben der Inder maßgeblich bestimmt. Bilder vom heiligen Bad im Ganges oder von den heiligen Kühen in den Städten sind nur einige Beispiele für den Glauben und die Lebensphilosophie der meisten der Bewohner dieses Landes.

Datum:  Freitag, 11. Januar 2019, 20.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus der Gemeinde Großefehn
Eintritt:  frei
Kontakt:  Friedrich Freudenberg, Tel. 04943-2218


Lienemann1
Referent Frerich Lienemann (Wiesmoor)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.