Herzliche Einladung

zu „En Abend up Platt“ mit Lesungen von Ubbo Gerdes und Schulkindern und mit Musik von Holger Aden

Ubbo Gerdes wohnt mit seiner Familie in Aurich-Wallinghausen. Seit 1978 schreibt er in plattdeutscher Sprache Theater- und Hörspiele sowie Erzählungen und Gedichte. Von ihm sind bereits mehrere Bücher erschienen. Sein neuestes Buch mit dem Titel „Kiek, noch eenmaal Ubbo“ soll an diesem Abend von ihm vorgestellt werden.

Ubbo Gerdes ist Mitglied des Arbeitskreises Ostfriesischer Autorinnen und Autoren und im Oldenburger Schrieverkring De Spieker. Seine literarischen Arbeiten und Theaterstücke haben weit über Ostfriesland hinaus Beachtung und Anerkennung gefunden. Eine besondere Würdigung erfuhr Ubbo Gerdes mit der Verleihung des Keerlke Preises im Jahre 1998 durch die Ostfriesische Landschaft.

Das ostfriesische Literaturtelefon, welches Johannes Diekhoff gründete, hat Ubbo Gerdes durch 10 Jahre geleitet. Dabei war es ihm stets ein besonderes Anliegen, dass junge Leserinnen und Leser zum Vortrag gelangten. Die Lesung dieses Abends wird begleitet von kurzen plattdeutschen Vorträgen einiger Schulkinder vom Fehn.

Für die musikalische Gestaltung dieses plattdeutschen Abends konnte Holger Aden gewonnen werden. Der Musiker ist durch zahlreiche Auftritte mit plattdeutschen Darbietungen sehr geschätzt und als gebürtiger „Spetzer“ ein echter Fehntjer.

Datum: Freitag, 23. November 2018, 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Gemeindesaal der Kirche in Aurich-Oldendorf

Eintritt: € 5,00 einschließlich Tee und Kuchen

Kontakt: Gert Garbe, Tel.: 04943 - 840

Nachlese

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.