"Naturwunder Hammrich" Lichtbildervortrag von Klaas-Hermann Diddens
Datum: 18.04.2010

Nach seinem beeindruckenden Vortrag über Namibia im Oktober 2008 wird uns der Naturfotograf Klaas-Hermann Diddens in diesem Jahr eine Landschaft vorstellen, die wegen ihrer Schönheit und wegen des Vorkommens vieler seltener Pflanzen- und Tierarten zu einem der faszinierendsten Naturräumen in Ostfriesland gehört. Die Hammriche sind die tief gelegenen, feuchten Grünlandflächen, wie sie sich beiderseits des Fehntjer Tiefs, aber auch im nördlichen Teil des Rheiderlandes erstrecken (www.heimatkundlicher-arbeitskreis.de/Verschiedenes/Hammrich/Hammrich.htm). Dort ist Klaas-Hermann Diddens seit Jahrzehnten mit seiner Kamera unterwegs, und er entdeckt immer wieder neue "Naturwunder": seltene Wiesenvögel und Sumpfpflanzen, aber auch Libellen und andere Insekten, die er beispielsweise an einem Taumorgen bei Sonnenaufgang aufspürt.

Das Ergebnis sind sehr schöne Bilder, darunter auch eindrucksvolle Nahaufnahmen, die er in einem lebendigen Vortrag präsentiert.

Uhrzeit: 17.00 Uhr
Ort: Compagniehaus Ostgroßefehn
Eintritt: 5,00 EUR

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen