In Dulci Jubilo - ein vorweihnachtliches Konzert des Ensembles Filum mit der Sängerin Mareke Freudenberg

Ensemble Filum Leibniztempel 3

Am Vorabend des 1. Advent gastiert das hannoversche Ensemble für Alte Musik Filum mit einer barocken Abendmusik in der Kirche in Strackholt. In ihrem Weihnachtsprogramm „In dulci jubilo“ sind Werke von Dietrich Buxtehude und Heinrich Ignaz Franz Biber zu hören. Kammermusikalisch besetzte Weihnachtskantaten Buxtehudes stehen drei der Mysterien-sonaten für Solovioline von Biber gegenüber.

In ihrem ca. einstündigen Programm lädt das Ensemble zur musikalischen Besinnung in der Vorweihnachtszeit ein und zeigt die große Vielfalt barocker Vokal- und Kammermusik.

Fotografie: Jerome Geruell

Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat sich das Ensemble bereits auf zahlreichen Konzerten in ganz Deutschland in die Herzen des Publikums gespielt. Mit viel Spielwitz und ihrem offenen und zugewandten Auftreten bereiten die Musikerinnen und Musiker des Ensembles dem Publikum immer wieder besondere Konzerterlebnisse und lassen den barocken Funken überspringen.

Ein besonderes Konzert wird es für die Mezzosopranistin des Ensembles, Mareke Freudenberg, die aus Großefehn stammt. Sie freut sich, wieder einmal in ihrer alten Heimat aufzutreten und dem Publikum gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern des Ensembles einen stimmungsvollen musikalischen Abend zu bereiten.

Datum:    Samstag, 30. November 2019, 18.00 Uhr (geändert!)
Ort:          St.-Barbara-Kirche in Strackholt
Eintritt:    12,00 €
Kontakt:  Friedrich Freudenberg Tel.: 04943 - 2218

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.